Die Prachtmeile der Literatur

Der Bücherbummel auf der Kö und die Düsseldorfer Literaturtage

Vom 6. bis zum 10. Juni 2019 wird die sonst von Mode und verschiedensten Luxusgütern dominierte Düsseldorfer Königsallee zum Treffpunkt aller Leserinnen und Leser. An diesen Tagen findet entlang des Kö-Grabens der 33. Bücherbummel statt.

Zahlreiche Buchhandlungen bieten ein reichhaltiges Sortiment aus ihrem Modernen Antiquariat und auch ganz alte Schätzchen. Obwohl bekannt ist, dass Bücher Herdentiere sind und die Einsamkeit im Regal nicht mögen, steht nicht allein ihr günstiger Einkauf im Mittelpunkt der Veranstaltung. Neben Buchhandlungen, Antiquariaten, Verlagen, sind auch die Theater der Stadt auf der Kö vertreten und stellen ihr aktuelles Programm vor. So wird also neben dem geschriebenen Wort auch das gesprochene gewürdigt. Zahlreiche Lesungen namhafter und noch zu entdeckender Autorinnen und Autoren laden zum Zuhören ein. Für den Lesenachwuchs gibt es ein spezielles Kinderlesezelt.

An den fünf Tagen werden wieder um die 200.000 Literaturfreundinnen und -freunde auf Düsseldorfs Prachtmeile erwartet. Damit reiht sich der Bücherbummel inzwischen in die Reihe der traditionellen Großveranstaltungen der Landeshauptstadt ein. Für nicht Wenige wird die gleichzeitig stattfindende Jazz-Rally eine zusätzliche Abwechslung im Programm dieser Tage bieten. An den Pfingsttagen ist das Kulturangebot Düsseldorfs beinahe unermesslich.

Umrahmt wird der Bücherbummel von den Düsseldorfer Literaturtagen, die bereits am 3. Juni beginnen und am 16. Juni 2019 enden. Donna Leon, Wladimir Kaminer und Timur Vernes sind nur ein Beispiel der Namen, die aus ihren Büchern lesen werden. Informationen über die verschiedensten Spielstätten und Termine sind auf der Hompage des Bücherbummels und der Literaturtage zu finden.