Größte Kirmes am Rhein

Thrill und Tradition

Vom 14. bis zum 23. Juli ist es wieder soweit. Düsseldorf feiert auf den Rheinwiesen die »Größte Kirmes am Rhein« und damit nach dem Münchner Oktoberfest das zweitgrößte Volksfest Deutschlands. Auf 165.000 qm präsentieren ungefähr 300 Schausteller und Gastwirte ein Schützenfest der Superlative. Wenn das Wetter mitspielt, rechnen die Veranstalter mit bis zu vier Millionen Besuchern.

Besonders bei heißem Wetter werden Besucher der Rheinkirmes bedauern, dass die seit vielen Jahren so beliebte Wildwassserbahn nicht mehr dabei ist. Die Betreiber haben sich entschlossen, sie in einem bayrischen Freizeitpark fest zu installieren. Wer eine vergleichbare Abkühlung sucht, sollte auf die »Rio Rapidos Raftig Bahn« oder die neue »Piratenschlacht« ausweichen.

Mutige können sich auf aberwitzigen Fahrgeschäften, wie dem »Predator« oder dem »Condor«, einem 80 Meter hohen Kettenkarussell, ihren Thrill holen. Überlegen, ob man sein Fischbrötchen oder die Bratwurst vor dem Einstieg isst, sollte man bei der diesjährigen Neuheit »Mr. Gravity«, das die Fahrgäste in einer Höhe von 20 Metern bei 100 km/h rotieren lässt.

Natürlich kann man es auch ruhiger angehen, denn die Klassiker von der Schiffschaukel bis zur Los- und Schießbude sind alle auf der Kirmes vertreten.

Gefeiert wird in den verschiedenen Bierzelten der örtlichen Brauereien. Party bis spät in die Nacht, weit entfernt von bayrischer Blasmusik.

Das ausführliche Programm der Größten Kirmes am Rhein finden sie auf der Hompage der veranstaltenden St. Sebastianus-Schützen.

DUESSEL AQUA empfiehlt: Verpassen Sie nicht das große Feuerwerk am Freitag, den 21. Juli!