Sommerpause? Nicht in Düsseldorf!

ASPHALT, das Sommerfestival

Mit dem ASPHALT-Festival feiert Düsseldorf nun schon zum fünften Mal ein Sommerfestival der Künste genau dann, wenn die anderen Pause machen.

Vom 14. bis zum 23. Juli 2017 werden der öffentliche Raum und allerlei ungewöhnliche Spielorte zu Schauplätzen für Theater, Tanz, Musik, Literatur und Kunst. Mehr als 40 Veranstaltungen schaffen neue Sichtweisen, ein neues Erleben der Stadt für alle Generationen und gehen unter dem diesjährigen Motto »STADTGESTALTEN« den Fragen nach, wem die Stadt gehört, wer sie für wen gestaltet und wer die Gestalten sind, die sie prägen.

Einen ausführlichen Festivalkalender und Informationen zum Vorverkauf finden Sie auf dem Internetauftritt der Asphalt Festival GmbH. Erstmals gibt es die Möglichkeit Kombitickets zu erwerben, um zwei Veranstaltungen zu einem ermäßigten Preis besuchen zu können.

Ohne all die anderen Programmpunkte geringschätzen zu wollen, sei an dieser Stelle das Konzert eines der derzeit erfolgreichsten und besten Jazz-Pianisten erwähnt. Omer Klein tritt exklusiv für dieses Festival nicht mit seinem Trio, sondern gemeinsam mit dem Bassisten Haggai Cohen-Milo auf und wird am 21. Juli 2017 für ein hochklassiges Konzert in der eher intimen Atmosphäre der Glashalle des »Weltkunstzimmers« sorgen.

Und DUESSEL AQUA hat noch einen Geheimtipp parat:

Die Sängerin Inga Lühning und der Bassist und Komponist André Nendza spielen im Rahmen eines Nachtkonzerts am 16. Juli 2017 eigene Songs und Coverversionen, wagen dabei sogar den Spagat von Degenhardt bis Michael Jackson. Ganz sicher ein besonderes Erlebnis mit zwei profilierten Musikern, das unter freiem Himmel stattfindet.